Fragment, 23.11.2010

Heute ist nicht „Dienstag“.Dies ist nicht „Bremen“.Ich sitze nicht im „Café“. Ich bin erwacht aus allen Illusionen, aus dem Gefängnis der Sprache. Getürmt, über alle Berge. Über allen Bergen weht der Wind, hinein in das Offene. Der...

Lass endlich ab von dir

Wer will Wortgewalten haltenDie in deinem Herzen waltenDie schrillen Schreie innerer Kinder verstummenIn der Nacht der grenzenlosen FreiheitSieh zu wie du wirstGanz unbedarftIm Schoße des AugenblicksIm Strömen der GezeitenDer endlosen Weiten Nimm Abstand und schau...

Download

Kanäle gibt es so viele,dass ich schielewenn ich sie alle schaue. Es bricht über mich herein.Ein Königreich für ein wahres Wort!Ich verscheuche nur die Spitze des Eisbergs. Man achte auf die Lücke. – Vor allem darauf, dass sie nicht entsteht....

Jetzt ist es raus

Dein seidener Faden hängt am LebenSagte ich hängen? Eher: „kleben“Eine zähe Masse aus Begierde, Angst und WutLoslassen täte dir mal ganz gut. Einfach mal alle Fünfe grade sein lassenAn nichts mehr halten, nichts mehr fassenEinen Augenblick aufhören ständig...

Es ist nicht was du denkst

Komm mal herGanz dichtIns Licht Ich verrate dir ein Geheimnis: Näher als du dir selbstAtmet die Perfektion Nichts ist, wie es warWenn du es nur lässt. Es ist nicht was du denkst....

Reigen im Schweigen

Wohin geht die Reise?Bist du noch nicht angekommenam bestimmungslosen Ort? Sprich das unbekannte WortWer hat dich mitgenommenheimlich, still und leise? Unzerstörbare Klänge in dichtem GedrängeUnerreichbare Sterne in dunkler FerneUnerschütterliches Wissen direkt unter...